Hilfe an der Ahr: die Dachzeltnomaden

Eigentlich sind sie in ihren Autos unterwegs und bauen an schönen Orten nachts das Dachzelt auf: Dachzeltnomaden kommen, um nicht zu bleiben. Bei den Dachzeltnomaden, die seit Monaten in den Hochwassergebieten im Hilfeeinsatz sind, ist es anders. Sie bleiben. So lange, wie sie gebraucht werden. Ihr Basislager haben sie in Rupperath oberhalb von Bad Münstereifel gefunden.

„Hilfe an der Ahr: die Dachzeltnomaden“ weiterlesen

„Toskana der Eifel“ nominiert

Seit dem 3. Januar 2022 wird wieder „Deutschlands Schönster Wanderweg“ gesucht. Nominiert sind zehn Mehrtagestouren und 15 Tagestouren. Aus der Eifel ist in diesem Jahr nur die EifelSpur „Toskana der Eifel“ bei den Tagestouren dabei. 

„„Toskana der Eifel“ nominiert“ weiterlesen

Frohe Weihnachten

… wünscht Eifelschreiber mit einem Bild vom weihnachtlichen Burgbering von Kronenburg (Bild vom 22.12.2021)

Eifelschreiber widmet die Weihnachtsgeschichte 2020 den „Friedhofreinigern von Bad Münstereifel“, einem der vielen Beispiele gelebter Mitmenschlichkeit nach dem Hochwasser vom 14. und 15. Juli dieses Jahres. An der Ahr, der Erft, an Kyll, Prüm, Nims und Enz wurden Dörfer teilweise völlig zerstört. Hunderte Menschen verloren ihr Haus, ihr Hab und Gut, ihre Existenz, ihre Heimat, 180 Menschen starben in den Fluten. Und dann passierte etwas, was zum Beispiel der nordrhein-westfälische Innenminister Herbert Reul „nicht mehr für möglich gehalten“ hat: Eine zweite Welle entstand. Der Solidarität und der Hilfe. Einfach so, teilweise bis heute.

mehr…

Alles Eifel und viel Vergnügen!

EIFEL HAUTNAH – DAS BUCH 2022 ist erschienen: Mehr Eifel geht kaum. Für alle, die die Eifel lieben.

Mehr…