Kategorie: Dorfgeschichten

Ein Dorf im „Hexenkrieg“

Schon lange ist Schmidtheim als Ort schwerer Hexenverfolgungen im 16. und 17. Jahrhundert bekannt. Wie viele Prozesse und Hinrichtungen es tatsächlich gegeben hat, das war allerdings bisher unklar. Jetzt schafft eine neue wissenschaftliche Veröffentlichung endlich Sicherheit: Gegen mindestens 60 Männer und Frauen wurden zwischen 1597 und 1635  die Todesurteile verhängt. Schmidtheim – ein Dorf im „Hexenkrieg“. ...

Besondere Dörfer (3): Kerpen und Reifferscheid

Ein „Spukhaus“ und ein überraschend unbekannter Burgort bei Hellenthal sind die Ziele dieser „Dorf“-Folge:  Es geht nach Kerpen in der Vulkaneifel und nach Reifferscheid oberhalb des Oleftals. ...

Besondere Dörfer (2): Eiserfey

Manche Dörfer wirken „lebendiger“ als andere. Der Zusammenhalt der Bevölkerung ist hier einfach größer, Ideen werden verwirklicht, die ungewöhnlich sind. Zum Beispiel in Eiserfey. ...

Besondere Dörfer (1)

In der Eifel zwischen Koblenz, Trier, Aachen und Bonn gibt es hunderte Dörfer, und eine ganze Reihe von ihnen sind einen Besuch wert. Die weithin bekannten Adressen wie etwa das zweifache „Gold-Dorf“ Höfen im Monschauer Land oder Monreal bei Kaisersesch werden hier nicht noch einmal vorgestellt. Eifelschreiber hat stattdessen ein paar eher unbekannte Ortschaften  ausgesucht. Tipps für Neugierige in loser Folge. Heute: Simonskall  im Hürtgenwald und „Drei auf einen Streich“ in Mechernichs „Wildem Westen“. ...