Schlagwort: Eifel

Eifel unter Tage

Eifelschreiber geht dieses Mal unter Tage. Denn in der Eifel gibt es eine ganze Welt aus Tunneln, Bunkern, Eiskellern, Höhlen, oder auch ehemalige Regierungssitze. Pars pro toto wird eingefahren in drei Besucherbergwerke der Großregion.

„Eifel unter Tage“ weiterlesen

FROHE WEIHNACHTEN

Eifelschreiber wünscht FROHE WEIHNACHTEN UND EIN GUTES NEUES JAHR 2023
Bild: Burg Pyrmont mit Pyrmonter Mühler und Rauscher des Elzbaches in der Osteifel (2022).

Die Winterausgabe ist da

Winterbräuche, ein Stadtporträt, ein „Internationaler Platz“ – das sind einige der Themen von EIEFL HAUTNAH  – DAS MAGAZIN, das im Zeitschriften- und Buchhandel erhältlich ist.

„Die Winterausgabe ist da“ weiterlesen

„Ich bin einfach hier“

Nach mehr als 800 Jahren haben die Zisterzienser im Oktober 2017 das Kloster Himmerod bei Manderscheid für immer verlassen. Aber Einer nicht. Pater Stephan Reimund Senge blieb. Er ist der letzte Mönch in Himmerod.

„„Ich bin einfach hier““ weiterlesen

Nachrichten aus „Urftland“

Das imaginäre „Urftland“ hat viel mit Norbert Scheuer zu tun. Es ist seine Eifel, und auch wieder nicht nur das. Norbert Scheuer ist einer der bekanntesten deutschen Gegenwartsautoren und gebürtiger Eifeler. Hier erzählt der gebürtige Prümer, der in Kall-Keldenich lebt, was ihm die Eifel bedeutet: Als Heimat, als literarischer Ort und als die Welt, die man nicht finden kann.

„Nachrichten aus „Urftland““ weiterlesen