Kategorie: Eifelwege

Der perfekte Herbstnachmittag

Traumpfad „Booser Doppelmaar-Tour“: Schöner kann ein Herbsttag in der Eifelnatur wohl kaum sein: Golden-ocker-grün funkelt das Herbstlaub im Wald, dazu ein strahlend weiß-blauer Himmel.

„Der perfekte Herbstnachmittag“ weiterlesen

VulkaMaar-Pfad ist schönster Wanderweg

Die Eifel ist Wander-Top! Das hat die Mehrzahl von rund 20.890 abgegebenen Stimmen der Leserinnen und Leser des „Wandermagazins“ in einer Online-Abstimmung nach 2008, 2011, 2013, 2015 und 2019 erneut entschieden. Der insgesamt schon siebte Gesamtsieg geht in der Mehrtageskategorie „Touren“ an einen Wanderweg in der Vulkaneifel: Der „VulkaMaar-Pfad“ ist „Deutschlands schönster Wanderweg 2021“. Die 27 Kilometer lange Strecke kam auf Platz 1 vor neun weiteren Strecken aus deutschen Mittelgebirgen. Hier der Eifelschreiber-Wanderbericht vom „VulkaMaar-Pfad“: „Auf dem Weg zum Urpferdchen“. ...

Rund um Burg Nideggen

Eine schöne, nicht allzu lange und teilweise spektakuläre Runde entlang Nideggens Wahrzeichen: den Rotsandsteinfelsen.

„Rund um Burg Nideggen“ weiterlesen

„Eifelgold“ im Irsental

Zur Ginsterblüte ist diese knapp 20 Kilometer lange mittelschwere Runde entlang und oberhalb der Irsen ein besonderes Naturerlebnis. Allerdings blieben angesichts des kühlen Wetters die hier ebenfalls zu findenden bis zu 550 Schmetterlingsarten bis auf wenige Einzelexemplare aus.

„„Eifelgold“ im Irsental“ weiterlesen

Pfingstwandern in der Eifel

Auch wenn die Wettervorhersagen kein Maiwetter im besten Sinne versprechen und die Corona-Schutzbestimmungen noch gelten: Hier sind ein paar Routentipps für schöne Pfingstwanderungen. Alle getestet, für gut befunden und im Detail nachzulesen auf Eifelschreiber:

„Pfingstwandern in der Eifel“ weiterlesen