Schlagwort: Traumpfade

Talblicke und Bärlauch

Der „Förstersteig“ gehört zu den bekanntesten „Traumpfaden“ – wohl auch wegen des Waidmanns-Heil-seligen Namens. Und sonst? Eifelschreiber wollte es genauer wissen. Wie immer gilt in Corona-Zeiten: Unterwegs Abstand halten und ansonsten viel Vergnügen! ...

Ehrenburg und Teufelslay

Das ist ein „Traumpfad“, der seinen Namen verdient! Von Brodenbach an der Untermosel führt er zur Ehrenburg und schließlich zu einer spektakulären Aussichtshütte über dem Moseltal. Wie immer gilt in Corona-Zeiten: Unterwegs Abstand halten und ansonsten viel Vergnügen! ...

Zu den Trasshöhlen

Wie immer gilt in Corona-Zeiten: Unterwegs Abstand halten und ansonsten viel Vergnügen! ...

Die „Bleidenberger Ausblicke“

Wie immer gilt in Corona-Zeiten: Unterwegs Abstand halten und ansonsten viel Vergnügen! ...

Oktoberwege

Zwischen dem 21. und dem 26. war der Oktober besonders „golden“. Also machte sich Eifelschreiber auf den Weg: Zu drei „Traumpfaden“, wo es gelegentlich wirklich traumhaft ist, und dahin, wo, wie es heißt, nicht mehr weiß, dass er da war, wenn er mal da war: an der Ahr. ...