Kategorie: Dorfgeschichten

„Den Stolz aufs Dorf wecken!“

Nicht jedes Dorf in der Eifel ist so selbstbewusst wie Eiserfey, Stadtteil von Mechernich. Doch immer gilt: „Das Dorf entscheidet über seine Zukunft selbst!“ Das sagt Rosemarie Bitzigeio aus Winterspelt. Die  59-Jährige ist nicht nur in der Eifel als Beraterin und Planerin bekannt. Sie ist die Ideen-Helferin fürs Dorf. Ein Eifelschreiber-Interview. ...

Die Flitsch ist da!

Exakt 17,569 Kilometer lang ist die Eisenbahnstrecke zwischen Kall und Hellenthal. Hier fährt auch heute noch eine der letzten Regionalbahnen der Eifel. Genauer wieder. Aufgepasst: Hier kommt die Flitsch! ...

Die Eifelerin und ihr „Blaumann“

Geblümt oder einfarbig, mit kurzen Armen, vorne geknöpft: Das ist der „Blaumann“ der Landfrau. Die „Kittelschierz“. Darf doch nicht wahr sein? Von wegen. ...

Mann für morgen

Diese Jobbeschreibung gibt es in Deutschland selten. In Nettersheim schon: Jochen Starke ist der „Leiter des Zukunftsbüros“ der „Eifelgemeinde“. ...

Der Eiffelturm und die Eifel

In Marmagen gibt es den „Eiffelplatz“. Das halten Manche für einen Schreibfehler. Irrtum: Gustave Eiffel, Erbauer des nach ihm benannten Wahrzeichens von Paris, hatte Vorfahren aus der Eifel.
...