Alles Eifel und viel Vergnügen!

EIFEL HAUTNAH – DAS BUCH 2022 ist erschienen: Mehr Eifel geht kaum. Für alle, die die Eifel lieben.

Was hat es mit der Sage von „Sürthgens Mossel“ auf sich? Wer steckt in dem zotteligen Hundefell der Bronzeplastik unweit der Pfarrkirche von Bergstein bei Schmidt im Hürtgenwald? Welche Geschichte verbirgt sich hinter dem Kreuz tief im Schieferbergwerk von Recht in Ostbelgien? Was bedeutet die kleine Skulptur der drei Jungfrauen auf dem Esel in der Kirche von Auw an der Kyll? Warum brennen in der Eifel „Burgen“? Und warum ist eine Lilie ein Wallfahrtsziel?

Die Eifel ist eben auch eine magische Landschaft voller Sagen, Rätsel und seltsamer Bräuche.
Und deshalb beantwortet EIFEL HAUTNAH – DAS BUCH 2022 auch diese Fragen. In dem in dieser Form einzigen Lesebuch, Entdeckeralmanach und Reportage-Magazin, das sich der gesamten Eifel widmet.

Das Autoren- und Autorinnenteam aus der Eifel ging für die schon dritte Ausgabe des erfolgreichen Jahrbuches dieses Mal zum Beispiel auf dem bekanntesten Flughafen der Eifel in die Luft, ließ sich im „Schmetterlingsgarten“ umflattern, fuhr in Mechernich unter Tage ein und schaute oberhalb des Schalkenmehrener Maars in ferne Galaxien.

Porträtiert werden die Steinhauer Gesellenzunft in Mayen, die Jecken aus Weyer oder der „Kloster Kümmerer“ Wolfgang Scheidtweiler, aber auch ein Modemacher mit einem berühmten Namen, oder Unternehmen, die von der Eifel aus zu den Marktführern in ihrem Segment geworden sind wie die Westeifel Werke mit ihren Freiraummöbeln.

EIFEL HAUTNAH Autoren und Autorinnen stürzten sich in den Schlamm des „Arboretum-Waldparcours“, wanderten den „Wildnis Trail“ quer durch den Nationalpark Eifel, am Ourufer nahe des Drei-Länder-Ecks den Pfad hinauf zur versteckten „Felsen-Madonna“ und staunten über die Bilder des berühmtesten „Eifelmalers“ im Bitburger Haus Beda.

Wie in den erfolgreichen und immer noch aktuellen Jahrbüchern für 2021 und 2020 ist auch EIFEL HAUTNAH – DAS BUCH 2022 wieder auf mehr als 300 Seiten ein Buch für und über die ganze Region. Eine Region, die für Eifelfreunde, Eifelgäste, Eifelurlauber und vor allem für Eifeler und Eifelerinnen Heimat, Sehnsuchtsziel und Zukunftsperspektive ist.

EIFEL HAUTNAH: Das ist die ganze Eifel, faszinierend, vielfarbig und traumhaft schön.

„Darum lesen Sie EIFEL HAUTNAH – DAS BUCH 2022 als eine Liebeserklärung an die Eifel, mit Orten, Geschichten, Hintergründen und ungewöhnlichen Landschaften. So, wie sie auch manch ein Eifeler oder eine Eifelerin noch nicht kennen.“, verspricht Verleger Hubertus Foester.

EIFEL HAUTNAH – DAS BUCH  2022 gibt es ab dem 22. November überall da, wo es Bücher gibt. Oder direkt hier: www.eifel-hautnah.de

EIFEL HAUTNAH – DAS BUCH  2022
Jahrbuch Verlag, Leudersdorf
312 Seiten, durchgehend farbig
24,50 €
ISBN 978-3-89296-302-8